92,794 egyedi látogató
Navigáció



Horgásztanya Panzió
Rum
**




Angelberechtigungen in Ungarn!
Angelberechtigungen in Ungarn!

In Ungarn müssen zum Angeln - ähnlich wie die Ungarischen Staatsbürger - auch die Ausländer über eine sog. Staatlichen Fischereischein und einen für das gegebene Gewässer gültigen territorialen Angelschein oder Tageskarte verfügen.

Der staatliche Fischereischein (deren Gültigkeit auf ein Jahr lautet und die Grundurkunde des Angelns ist) ist im fast allen Angelvereinigungen erhältlich und ist am jeden Ungarischen Angler see gültig. Den Staatliche Fischereischein können Sie bei Unser Verein besorgen, der Fisch-Farm Anglerverein ist am Ort jeden Tag von 6-19 Uhr geöffnet. Sie brauchen nur Ihren Reisepass oder Personalausweis und Ihren Anglerprüfung - Zeugniss oder Anglerausweis für unsere Kolegen vorlegen.
Ohne diese Karte darf in Ungarn nicht geangelt werden, das wird von den Behörden geprüft und strengst bestraft.
Der Staatliche Fischerschein kosten ,inklusiwe mitgliedschaft 3900,-Ft ~15 Euro

ANGELPREISE UND REGELN
Tageskarten sind nur vor Ort erhältlich.
Tageskarte:Erwachsene 1500 Forint zum Fischen mit 2 Ruten und 2 Haken. Raubfischangeln für 3500 Forint die ersten 2 Räuber sind kostenlos, tauschen der Fische ist nicht erlaubt.Nach zwei gafangenen Raubfischen muss das Angeln auf Räuber beendet werden, oder sie kaufen sich eine neue Tageskarte. Auf Friedfische darf weiter geangelt werden .

Das Angeln mit Kunstködern ist das ganze Jahr erlaubt.Unterfangkescher und Hakenlöser ist Benutzerpflicht!Die Im Fischhalter oder Kescher versetzten Fische müssen bezahlt und mitgenommen werden.
Kinder-Tageskarte:800 Forint die Bedienungen sind gleich lautend der Erwachsenen Tageskarte
(Das Recht auf Preis Anderung ist uns vorbehalten)